. . . nach unbekannt abgewandert
Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Initiative HISTORISCHE LERNORTE SENDLING und wird gefördert vom Beziksausschuss 6, Sendling, München, Deutschland, Germany
 

 Marejem Both

Julie Feith nach Kaunas deportiert und dort am 25. November 1941 ermordet
MARJEM BOTH

Marejem Both (geb. 1880), verheiratet mit Joachim Both, 1876 in Polen geboren, polnischer Staatsbürger, Sohn Max geboren 1908. Im Oktober 1908, Übersiedlung nach München, Anmietung der Wohnung in der Lindwurmstr. 185, 1. Stock. Tochter Fanny geb. 1909. Im selben Jahr Anmeldung des Geschäfts für Herren- und Knabenbekleidung in der Lindwurmstraße.
Nach dem 1. Weltkrieg kann er das Anwesen Lindwurmstraße 185 kaufen.

Joachim Both betreibt sein Geschäft bis zum 9. November 1938.

Marjem Both wird am 20. November 1941 mit 1.000 anderen Juden nach Kaunas deportiert und am 25. November dort Opfer einer Massenerschießung.




nach oben