. . . nach unbekannt abgewandert
Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Initiative HISTORISCHE LERNORTE SENDLING und wird gefördert vom Beziksausschuss 6, Sendling, München, Deutschland, Germany
 

 Meta Cäcilie Hecht

Meta Cäcilie Hecht 1942 in Auschwitz ermordet
 
wurde als Kaufmannstochter am 6. November 1890 in Elberfeld (heute Wuppertal) geboren. Ihr Mädchenname war Cassel.

Sie heiratete 1910 Norbert Nathan Hecht; mit ihm hatte sie zwei Kinder: Ruth Senta (geb. 1912, verheiratete Neuberger), die zu ihrem Mann nach Frankfurt zog, und Norbert. Mit ihrem Mann gelang ihr im April 1939 die Flucht nach Amsterdam in die vermeintliche Sicherheit.

Doch von dort aus wurde sie im Februar 1943 mit ihm zusammen nach Auschwitz deportiert und dort ermordet.
 








nach oben